Gyaku-Hanmi

Gyaku-Hanmi bezeichnet eine Stellung, bei der sich beide Partner die jeweils andere Körperseite zuwenden ("Spiegel-Position").

Damit wird immer die Stellung (Hanmi) bezeichnet, die beim unmittelbaren Kontakt von Tori und Uke erreicht ist, z. B. beim Griff oder vollendeten Schlag, aber nicht die Ausgangsposition.

Eine umfassende Sammlung von erklärenden Videos ist unter dem Menüpunkt Medien > Grundformen verfügbar.

Diese Seite nutzt Cookies für optimalen Bedienkomfort (nur eigene, kein Tracking).