Kesa-Giri

Schnitt mit dem Schwert diagonal von oben nach unten, entlang der Kesa (= vorderer Saum der Jacke).

Anders als beim SHOMEN-UCHI oder YOKOMEN-UCHI wird der Schnitt nicht angehalten, sondern durchgezogen bis kurz vor dem Boden (YOKOMEN-UCHI ist zwar ebenfalls ein schräger Schnitt, wird aber seitlich zum Kopf ausgeführt).

Eine umfassende Sammlung von erklärenden Videos ist unter dem Menüpunkt Medien > Grundformen verfügbar.

Diese Seite nutzt Cookies für optimalen Bedienkomfort (nur eigene, kein Tracking).